Eine gefüllte Ähre.

Hauptinhalt

MITARBEITEN

Die Gründe für das ehrenamtliche Engagement sind so vielfältig wie die Menschen, die in der TelefonSeelsorge ihren Dienst tun. Als Mitarbeiterin und Mitarbeiter werden sie durch eine intensive, etwa einjährige (über 150 Ausbildungsstunden) Ausbildung und Hospitation vorbereitet, bevor sie selbstständig den Dienst am Telefon übernehmen. Nach der Grundausbildung spielt für die aktive Mitarbeit auch die Fortbildung eine wesentliche Rolle. Ebenso wichtig ist die regelmäßige und verbindliche Supervision, denn der Dienst in der TelefonSeelsorge führt manchmal an die Grenzen der eigenen Belastbarkeit. Informationen zur Mitarbeit senden wir Ihnen gerne zu.
Impressum | TelefonSeelsorge Dortmund | ts@ekkdo.de